Mitgliederinformation

Mai 2020

Wiedereröffnungskonzept

  • Trainingsbeginn für Erwachsene und Kinder/Jugendliche (ab 12 Jahre/ Jahrgang 2008 und älter) ab Montag, den 25.05.2020 – ACHTUNG: Sondertrainingszeiten!!
  • Trainingsbeginn für Kinder bis 11 Jahre voraussichtlich Montag, den 08.06.2020. Weiterhin werden wir Online-Training für diese Gruppe anbieten.
  • Die Trainingsgruppen werden, um die Distanz- und Hygiene-Regeln einzuhalten, verkleinert. Das bedeutet, dass auch die Trainingszeiten anzupassen sind (siehe Trainingszeiten/Gruppeneinteilung). Daher findet das Training in 6 Gruppen à 10 Personen je einmal in der Woche statt.
  • Um bei einem eventuellen Verdachtsfall eine schnelle Zuordnung der Personen zu gewährleisten (Infektionskette), müssen alle Trainings- Teilnehmer/innen in einer Anwesenheitsliste namentlich mit Telefonnummer eingetragen werden.
  • Auf die Bildung von Fahrgemeinschaften zum Training sollte verzichtet werden.
  • Das Parken vor dem Dojo ist zurzeit nicht erlaubt. Wir brauchen die Parkplätze, um den Ein- und Austritt ins Dojo zu organisieren.
  • Zuschauer und Begleiter vor, während oder nach dem Training sind nicht erlaubt. Begleitpersonen dürfen nur bis an den Eingang. 
  • Die Nutzung von Umkleiden und Duschen im Dojo wird vorerst ausgesetzt. Der Thekenbereich sowie der Aufenthaltsraum bleiben geschlossen.
  • Das Eintreten erfolgt über den Hintereingang (wo die Toiletten sind) geregelt nacheinander. 
  • Es herrscht Maskenpflicht bei Eintritt des Dojos. Im Trainingsraum kann mit oder ohne Maske trainiert werden.
  • Das Betreten des Dojos für Trainierende ist erst erlaubt, wenn die vorherige Gruppe das Dojo verlassen hat.
  • Bereits vor dem Dojo ist eine Reihe unter Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m zu bilden.
  • Vor dem Trainingsbeginn sind die Hände in der Männertoilette mit Seife mind. 20 Sekunden zu waschen.
  • Um ein Infektionsrisiko zu minimieren bzw. auszuschließen, muss mit Sportschuhen (keine Straßenschuhe) trainiert werden. Es ist euch überlassen mit Karate Gi oder mit Sport-Klamotten zu trainieren. ACHTUNG: Ihr müsst bereits umgezogen ins Dojo kommen. Ein Umziehen im Dojo ist verboten.
  • Der Austritt nach dem Training erfolgt geregelt nacheinander und zügig über den Haupteingang.
  • Personen mit Krankheitssymptomen von Corona oder anderen ansteckenden Erkrankungen dürfen das Dojo nicht betreten. Generell solltet ihr nicht ins Training kommen, wenn ihr euch nicht gut fühlt.
  • Karatekas deren im gleichen Haushalt lebenden Familienangehörigen einer Risikogruppe angehören, dürfen nicht am Training teilnehmen. Die Gesundheit jedes Einzelnen liegt uns am Herzen.
Mai 2020

Schritt für Schritt ins Dojo

  1. Eine Reihe unter Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern vor dem Dojo am Hintereingang (WC-Bereich) bilden.
  2. Eine Mund- und Nasenmaske aufsetzen.
  3. Nach Anweisung das Dojo betreten.
  4. Die Straßenschuhe ausziehen und Hallenschuhe anziehen.
  5. Die Hände mit Seife mind. 20 Sekunden waschen.
  6. Hallenschuhe desinfizieren.
  7. Alle persönlichen Gegenstände mit in den Trainingsbereich nehmen (auch die Straßenschuhe).
  8. Pro Person sind Markierungen im Trainingsraum gezeichnet. Bitte in diesem Bereich bleiben, um den Mindestabstand während des Trainings gewährleisten zu können.
  9. Es kann mit oder ohne Maske trainiert werden.
  10. Nach dem Training alle persönlichen Gegenstände mitnehmen und zügig Richtung Haupteingang laufen.
  11. Im Aufenthaltsraum die Straßenschuhe unter Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern anziehen.
  12. Nach Anweisung das Dojo verlassen.

Wir freuen uns auf Euer kommen und bleibt weiterhin gesund.
Das UNSU-Team

Die Übergangsregeln des DKV

Die zehn Leitplanken des DOSB