Gültig ab 07.06.2021

Liebe Mitglieder,

im Odenwaldkreis gelten ab Mittwoch, den 02.06.2021 die Regeln der zweiten Lockerungsstufe des hessischen Landeskonzepts.

Individualsport (z.B. Tanzen, Karate, Ringen) ist nun in Gruppen von max. 10 Personen ab 15 Jahre möglich. Geimpfte und Genesene zählen nicht mit, ebenso Kinder bis einschließlich 14 Jahre.

Nachfolgend möchten wir euch unser schrittweises Wiedereröffnungskonzept im SV UNSU Karate e.V. mitteilen:

  • Trainingsbeginn für alle Gruppen ab Montag, den 07.06.2021

  • Bis einschließlich 14 Jahre sind Gruppen ohne Beschränkung der Gruppengröße oder der Zahl der Hausstände erlaubt. Trotzdem werden wir zu Beginn erst nur mit kleineren Kindergruppen starten.

  • Ab 15 Jahren ist Sport in Gruppen von max. 10 Personen möglich. Geimpfte und Genesene zählen nicht mit. Auch hier werden wir am Anfang erst nur mit kleineren Gruppen beginnen.

  • Die Nutzung von Umkleiden und Duschen im Dojo wird vorerst ausgesetzt. Der Thekenbereich sowie der Aufenthaltsraum bleiben geschlossen. Bitte angezogen (mit Karate Gi) ins Training kommen.

  • Um bei einem eventuellen Verdachtsfall eine schnelle Zuordnung der Personen zu gewährleisten (Infektionskette), müssen alle Trainingsteilnehmer*innen in einer Anwesenheitsliste namentlich mit Telefonnummer eingetragen werden.

  • Maskenpflicht (medizinische Maske oder FPP2 Masken) bei Eintritt in das Dojo. Im Trainingsraum selbst kann mit oder ohne Maske trainiert werden.

  • Zuschauer und Begleiter vor, während oder nach dem Training sind nicht erlaubt. Begleitpersonen dürfen nur bis an den Eingang mit.

  • Auf die Bildung von Fahrgemeinschaften zum Training sollte verzichtet werden.

  • Parken vor dem Dojo ist zurzeit nicht erlaubt. Wir brauchen die Parkplätze, um den Ein- und Austritt ins Dojo zu organisieren (am Bahnhof sind genug Parkplätze vorhanden)

  • Das Betreten des Dojos für Trainierende ist erst erlaubt, wenn die vorherige Gruppe das Dojo verlassen hat.

  • Bereits vor dem Dojo ist ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.

  • Zu jedem Zeitpunkt ist die Abstandseinhaltung von 1,5 m sicherzustellen. Hier brauchen wir eure Hilfe und bitten um Unterstützung.

  • Personen mit Krankheitssymptomen von Corona oder anderen ansteckenden Erkrankungen dürfen das Dojo nicht betreten.

  • Familienangehörige von Risikogruppen im gleichen Haushalt dürfen am Training nicht teilnehmen.

  • Es gibt derzeit viele kostenlose Testangebote im Odenwaldkreis. Daher empfehlen wir zur Sicherheit aller Mitglieder sich mindestens einmal in der Woche testen zu lassen. Die Schüler*innen sind hiervon ausgenommen, da sie in der Schule getestet werden.

Bei Fragen oder Unsicherheiten könnt ihr euch gerne melden.

Bitte beachtet, dass ein Wechsel unter den Gruppen nicht stattfinden kann.

Wir freuen uns auf euch Euer UNSU-Team